Ausflug ins BMW-Museum

Am 3.10. starteten wir um 7:00 in Bad Buchau.Wir erreichten das BMW Museum schon vor der Öffnungszeit, daher beschlossen wir zuerst das Deutsche Museum in Oberschleißheim anzusteuern. Es war sehr beeindruckend.

Flugzeuge aus den Anfangsjahren der Fliegerei bis hin zu den High Tec Geräten der Gegenwart. Darunter auch viele Motoren der Weiß-Blauen. Wir konnten aus der Nähe viele Maschinen betrachten, die wir vorher nur aus dem Fernsehen und verschiedenen Veröffentlichungen gekannt haben.

Nach ca. 3,5 Std (leider zu kurz) fuhren wir zurück zum BMW Museum. Vor dem Museum trafen sich gerade ca. 60 8er BMW Coupes. Das war natürlich das Sahnehäubchen zum Museumsbesuch. Ganz langsam trennten wir uns von den Coupes um ins Museum zu gehen.

Leider kam die Historie vom BMW etwas zu kurz. Sehr wenig über die Anfänge der Firma. Manch einer unserer Mitglieder hat mehr alte Motorräder von BMW zu bieten als das Museum. Nichts desto trotz: die Qualität der Exponate war über jeden Zweifel erhaben, obwohl wir manche Meilensteine der Firma vergebens suchten. Nun ja, damit ist der Ausbau des Museums ja möglich.

Sehr schön war, daß die Besucher nicht Überhand nahmen und dadurch sehr tiefe Einblicke bei den Exponaten möglich waren. Die Austellung spannte den Bogen von den ganz frühen Modellen über die Motorräder, Sporterfolge bis hin zu den aktuellen Modellen. Auch mögliche Perspektiven für die Zukunft wurden gezeigt.

Nach ca. 4 Std machten wir uns auf den Heimweg. Im Bräuhaus in Ummendorf haben wir den wunderschönen Tag gemütlich ausklingen lassen.

{gallery}/Ausflug_BMW_Museum_031009{/gallery}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.